Als dreifache Mama weiß ich, dass der Spagat zwischen Familie und Beruf manchmal ganz schön an die Substanz geht. Um so wichtiger ist es, dass alle Familienmitglieder ihre Akkus immer wieder aufladen können. Nach der Geburt meiner zweiten Tochter kehrte ich in Vollzeit in meinen Job zurück.

Parallel begann ich meine Feng Shui Ausbildung, weil ich das schon lange spannend fand und es nun endlich richtig können wollte. Da meine Kleine aber an Neurodermitis litt, saß ich jede Nacht an ihrem Bett, wenn sie der Juckreiz quälte. Sie schlief nie durch. Viel Arbeit, Wochenendkurse und kaum Schlaf: Das ging nicht gut! Zuhause stritten wir nur noch, ich war frustriert und depressiv. Mein Körper machte mir einen Strich durch die Rechnung und ich landete bewegungsunfähig mit schrecklichen Schmerzen im Krankenhaus. Ich war total überlastet und ausgebrannt!

Zeit, etwas zu verändern!

Kurzfristig half, mir mehr Zeit für die Familie zu verschaffen, um wieder durchatmen zu können. Aber am nachhaltigsten machten sich die Feng Shui Maßnahmen bemerkbar. Heute habe ich ein Zuhause, in dem ich jederzeit auftanken und jeder gesund schlafen kann.

Die Konferenz wird eröffnet durch die tolle Steffi Kroll. Die Feng Shui Expertin zeigt Dir am 02. Juni um 20:20 wie Du Dich und Dein Baby nach der Geburt energetisch unterstützt. Sie verrät Dir Feng Shui Tricks, mit denen Du guten Schlaf von Anfang an fördern kannst.